Trauungen an romantischen Orten, so kann man das Trauzimmer im Toornhuus des Heimatvereins am Fuße des Alten Leuchtturms auch umschreiben.

Paare, die sich auf Borkum kennen gelernt haben, hier ihren ersten Urlaub gemeinsam verbrachten oder schon einzeln einige Male auf der Insel waren verspüren nicht selten den Reiz des Besonderen. Auf Borkum ist alles anders, gerne auch die standesamtliche Trauung. Ob ganz traditionell im Ratssaal des Rathauses, im historischen „Kaiserwagen“ der Borkumer Kleinbahn, in der Offiziersmesse des Nationalpark-Schiffs Borkumriff mit romantischem Meerblick oder aber im Toornhuus des Heimatvereins – für Ehepaare in spe bieten sich hier einige Möglichkeiten.

Frau Sabine Röse ist die örtliche Standesbeamtin. Sie traut auf der Nordseeinsel etwa 200 Paare im Jahr. Eine Entwicklung hin zur Hochzeit am Meer ist deutlich zu spüren… Immer mehr Touristen zieht es nicht nur für den Urlaub, sondern auch zur eigenen Hochzeit hier her. Mittlerweile kommen etwa 85% der Brautpaare, die sich auf dem Eiland trauen lassen, vom Festland. Die Insulaner bevorzugen den Ratssaal aus dem Jahr 1910, der mit schönen Schnitzereien und Bleiverglasung im Jugendstil versehen ist. Viele Touristen entschließen sich für eine Heirat im Toornhuus und sind auch gerne bereit ein zusätzliches Entgelt dafür zu zahlen (100,00 €), das dem Heimatverein Borkum e.V. für den Unterhalt vom Toornhuus und dem Alten Leuchtturm zufließt.

Toornhuus

Toornhuus

In einem persönlichen Vorbereitungsgespräch, spätestens am Tag vor der Trauung, werden die Formalitäten geregelt und die Brautpaare können sich ein Stammbuch aussuchen.
Für jede Trauung schreibt Sabine Röse eine individuelle Rede, was die Paare sehr zu schätzen wissen. Nicht selten flattern Dankesbriefe ins Rathaus, mit lieben Grüßen aus allen Ecken Deutschlands, häufig sogar mit Erinnerungsbildern. Für die Standesbeamtin ist es eine große Freude, die Brautpaare an ihrem besonderen Tag zu begleiten.

Für Termin-Absprachen steht Ihnen die Standesbeamtin Frau Röse unter folgender Rufnummer zur Verfügung: 04922 303-222.